RSS

Prepaid im Ausland – andere Länder, andere Sitten

Mo, Aug 3, 2009

 

Prepaid Tarifnews  

Wer in Deutschland von einer Prepaidkarte spricht, meint eine Simkarte fürs Handy, die vorm telefonieren aufgeladen werden muss. Diese deutschen Prepaidkarten werden von den verschiedensten Mobilfunk-Anbietern verkauft.

FONIC

Brasilien

Bildquelle: © P.Kirchhoff / PIXELIO

Bildquelle: © P.Kirchhoff / PIXELIO

Wer nun mit diesem Wissen nach Brasilien fährt, kann böse auf die Nase fallen. Hier gibt es zwar in jedem Supermarkt Prepaidtelefonkarten von den verschiedensten Anbietern (soweit die Gemeinsamkeit zu Deutschland), doch sind diese Karten nicht fürs Handy gedacht, sondern für die Telefonzellen, die es in Brasilien noch an jeder Ecke gibt. Man kauft also das, was man früher in Deutschland „Telefonkarte“ genannt hat.
Will man hingegen in Brasilien eine Telefonkarte fürs Handy kaufen, so hat man als Ausländer schlechte Karten, ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung geht hier nichts. Da Brasilianer allerdings so viele Karten kaufen können wie sich möchten, findet man fast immer einen Brasilianer, der einem seine Pass „ausleiht“ und eine Simkarte kauft. Anschließend funktioniert alles genau wie in Deutschland. Die Aufladekarten sind an jeder Ecke mit verschiednen Beträgen erhältlich, normalerweise verfällt das Guthaben nach 12 Monaten.

Thailand

Thailand

Bildquelle: © Manfred Schütze / PIXELIO

In Thailand gibt es weniger Tücken, dafür traumhafte Konditionen. Eine Prepaid-Sim kann man in jedem Supermarkt für ca. 4 Euro kaufen und nur seine Passnummer hinterlegen. Deutsche Reisepässe werden problemlos akzeptiert. Wer keine Lust hat, das die thailändische Regierung mithört, kann in verschiedenen Online-Auktionshäusern oder auch bei Straßenhändlern gebrauchte Simkarten kaufen und somit völlig anonym in Thailand (bzw. unter dem Namen des Vorbesitzers) telefonieren.
Ebenfalls für ca. 4 Euro kann man Daten-Simkarten erwerben. Mit diesen kann man ebenfalls telefonieren, bekommt aber zusätzlich 40 Stunden GPRS kostenlos.
Will man seine Telefonkarte aufladen, so muss man in Thailand wieder etwas genauer hinsehen. Die Gültigkeit des Guthabens ist vom Aufladebetrag abhängig. Lädt man einen kleinen Betrag auf, so verfällt das Guthaben bereits nach 30 Tagen, größere Summen sind 12 Monate gültig.

Dubai

Dubai

Bildquelle: © Gert Flemming / PIXELIO

Das Mobilfunknetz in Dubai wird von einem staatlichen Betreiber kontrolliert. Somit ist der Netzausbau zwar traumhaft und man kann auch viele Kilometer in der Wüste noch einwandfrei telefonieren, durch den fehlenden Wettbewerb liegen die Roaminggebühren nach Deutschland allerdings auch bei 3-4 Euro pro Minute.
Hier werden in Sachen Prepaid allerdings völlig neue Wege gegangen. Prepaidkarten gibt es in Dubai praktisch ausschließlich für Ausländer. Für knapp 20 Euro kann man bereits am Flughafen im Dutyfree oder auch im Telefon-Shop eine Prepaidkarte kaufen, welche 90 Tage gültig ist. Diese Karte kann man in Dubai an jeder Tankstelle, im Supermarkt oder auch im Hotel aufladen.
Gebühren fallen in Dubai  bereits nach erfolgreicher Anwahl an, unabhängig davon, ob sich nach dem Freizeichen jemand meldet oder nicht. Die Gebühren sind allerdings sehr niedrig.

Spartipp

Wenn Du allerdings keine Lust hast, Dir in jedem Land in Südamerika oder Asien eine neue Simkarte zu kaufen, um preiswert zu telefonieren, dann haben wir noch einen Tipp für echte Geizkragen. In allen diesen Ländern geht man extrem sorglos mit W-LANs um. Überall findet man offene Netzwerke, an Kreuzungen schnell mal 10-15 verschiedene. Wer nun ein Handy mit W-LAN Funktion hat, kann an jeder Ecke über Skype oder Sipgate völlig problemlos telefonieren. Wer kein solches Handy hat, setzt sich einfach mit Laptop und Headset in ein Cafe und kann lostelefonieren.

Bildquellen: www.pixelio.de

Verwandte Artikel:

http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yigg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stern_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/readster_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/linksilo_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/webnews_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/misterwong_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_32.png

Sag Deine Meinung

Hilf anderen, den richtigen Anbieter zu finden und schreibe Deine Erfahrungen zu diesem Anbieter nieder. Sei jedoch bitte objektiv und sachlich. Selbstverständlich dürfen auch negative Erfahrungen von Dir geschildert werden, aber wahllose Beschimpfungen und Verleumdungen werden hier nicht gern gesehen. Hilf andern und schreibe einen kleinen Erfahrungsbericht bzw. eine kleine Bewertung. Nutze hierfür auch bitte die klickbaren Sternchen als Bewertungsgundlage. Auch nur eine kleine Bewertung oder Empfehlung kann helfen. Sag uns einfach Deine Meinung. Dank Dir.

Bewertungskriterien: