RSS

New York Post macht auf Bild und sperrt Zugriff via iPad Browser

So, Jun 19, 2011

 

Apps, Branchen-News  

eteleon - mobile and moreNicht nur unsere heimische Bild Zeitung versteht sich darauf, den Zugang via iPad-Browser zu verhindern, um so neue Kunden für die kostenpflichtige App zu gewinnen, sondern auch die New York Post ist nun auf diesen Zug der Appkunden-Generierung aufgesprungen. Bis dato sperrt das Onlineportal lediglich den Safari Browser des iPads bzw. des iPads 2 und verweist, sofern man mit diesem auf die New York Post Webseite surft, dass die Inhalte auf dem iPad ab sofort lediglich via der kostenpflichtigen New York Post iPad App ersichtlich sind.
Mit dem folgenden Sätzen werden aktuell iPad Besucher auf dem New York Post Webportal begrüßt:

Thanks for coming! NYPOST.com editorial content is now only accessible on the iPad through the New York Post App. If you are a current New York Post App subscriber, please visit the App Store and download the latest version to access NYPOST.com through the INDEX. If you are not a current New York Post App user and would like to subscribe, please download from theApp Store. Thank you.

New York Post ab heute via iPad auch kostenpflichtig

Nur Safari bis dato ausgesperrt

Der Zugang via App kostet wissensinteressierte iPad besitzer monatlich rund 7,- US$ pro Monat. Erst mit einem solchen digitalen Abo erhält man wieder ungeschränkten Zugriff zur New York Post via Apples iPad.
Das unverständliche hierbei ist jedoch, dass die Webinhalte der Post lediglich für den Safari Browser geblockt werden. Surft man hingegen mit seinem Apple Tablet via Skyfire oder Opera mini auf das Zeitungsportal, ist alles wie gehabt. Kein Abozwang und sämtliche Webinhalte sind ersichtlich.
Ob da wer vergessen hat einzelne Useragents aus zu sperren oder ist dies Kalkül? Schließlich dürfte die Mehrheit wohl mit dem Safari Browser das iPad für internetale Angelegenheiten nutzen.

eteleon - mobile and more

Wie dem auch sei, was die Post da macht, dürfte Apple aktuell nicht gefallen. Lediglich das iPad wird ausgesperrt. Android Tablet Nutzer werden von dieser einseitigen Restriktion nicht behelligt und können nach wie vor ungehindert und kostenlos die New York Post digital genießen. Ob jedoch auch diese Nutzer künftig mit einer Bezahlapp rechnen müssen ist uns nicht bekannt. Wir sehen jedoch schon die Seitenhiebe der einzelner Marketingstrategen aufleuchten: “Besorg Dir ein Android Tablet, damit Du das ganze Web erfassen kannst.

via paidcontent

Verwandte Artikel:

http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yigg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stern_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/readster_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/linksilo_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/webnews_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/misterwong_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_32.png
, , ,

Sag Deine Meinung

Hilf anderen, den richtigen Anbieter zu finden und schreibe Deine Erfahrungen zu diesem Anbieter nieder. Sei jedoch bitte objektiv und sachlich. Selbstverständlich dürfen auch negative Erfahrungen von Dir geschildert werden, aber wahllose Beschimpfungen und Verleumdungen werden hier nicht gern gesehen. Hilf andern und schreibe einen kleinen Erfahrungsbericht bzw. eine kleine Bewertung. Nutze hierfür auch bitte die klickbaren Sternchen als Bewertungsgundlage. Auch nur eine kleine Bewertung oder Empfehlung kann helfen. Sag uns einfach Deine Meinung. Dank Dir.

Bewertungskriterien: