RSS

Erste Beta des VLC Player für Android erscheint in 1 – 2 Monaten

Sa, Mrz 19, 2011

 

Apps, Branchen-News  

VLC Player Android OSWir von handy-sparen.de hatten das Glück Rémi Duraffort von Videolan, der auch in der Entwicklerszene unter dem Pseudonyme ivoire bekannt ist, zu interviewen und ein paar Antworten bezüglich des VLC Players zu entlocken. Nachdem der VLC Player von Videolan sich größter Beliebtheit auf Desktop-Systemen erfreut, arbeiten die Jungs von Videolan aktuell daran, den Mediaplayer auch für mobile Systeme kompatibel zu gestalten.
Ein erster Schritt in diese mobile Kompatibilität war die iPad Version des VLC Players, die es u.a. ermöglicht Divx Filme auf dem Apple iPad abzuspielen. Nun soll, laut Rémi Duraffort der VLC Player auch für Android Smartphones und Tablets erscheinen.

FONIC - Das ist die Wahrheit

Erste Beta in 1-2 Monaten trotz schwieriger Entwicklungsarbeit

Mit der ersten Beta der Android Version rechnet Videolan, auch wenn dies bei einem Opensourceprojekt schwer abzuschätzen ist, bereits in ein bis zwei Monaten.

“…Seeing the actual status of the project I think that we will have a working demo/beta in one or two months. Most of the components are working but we must work to make them fit together.”

Bei der Programmierung für die Android Version des VLC Mediaplayers mache vor allem die spezifische “C-library (bionic)” ein paar Schwierigkeiten und auch die Tatsache, dass der VLC Player für Android im Grunde in Java programmiert werden muss, ist für eine schnelle Fertigstellung eher kontraproduktiv. Die Bionic Library ist eine von Google eigens entwickelte C-Library, die jedoch nicht zu 100% mit den VLC Features der libc Library kompatibel ist. Daher, so Rémi, müsse man ein paar “workarounds” anwenden, um die Funktionalität des VLC auch unter dem Android OS zu gewährleisten.

“…Unfortunatelly VLC use some features from the libc that bionic does not implement. For this reason we had too add workarounds to be able to compile and run VLC media player. It require time as some of these workaround are a bit complexe.”

VLC Player für Android

VLC Player für Android

Ein weiteres Problem sei die Tatsache, dass der VLC Player im Grunde ein C bzw. an machen Stellen ein C++ Programm sei, welches nun für die Android Version ein Java-Gerüst bekommen muss. Videolan versucht hierbei eine VLC App zu programmieren, die via Java ein C Library lädt, um den VLC Code zum Laufen zu bringen. Dies sei aktuell eine der schwierigsten Aufgaben.
Java sei deswegen so fundamental für die Entwicklung der VLC Android App, da nur via Java einzelne APIs ansprechpar seien. So müsse man beispielsweise die Audio und Videosignale zunächst in C decodieren aber dann diese via Java übergeben, um diese rendern zu lassen. Mit Android 2.3 sei dies zwar etwas einfacher geworden, aber für eine massenkompatible Version müsse man wohl so verfahren.

“…For this reason, having to create an application in Java that will load a C library in order to run VLC code is part of the issues we have. Moreover, most API to manage graphics (OpenGL) or audio can only be accessed from Java which mean that we decode audio and video in C but then give the images and audio samples to Java to be able to render them. The later has been improved by Anddroid 2.3 where audio and video API can be accessed directly from C code.”

eteleon - mobile and more

Generell verwies Rémi Duraffort jedoch darauf, dass eine unter Linux laufende App wie der VLC Player eigentlich nicht schwer auf das Android OS zu transponieren wäre, ließe man die Sache mit der Java GUI außer Acht.

“…Anyway, Android is quite close to a classical Linux system which mean that porting an application that does run well on Linux is not so difficult if you do not take into account the GUI.”

Der VLC Player für Android im Einsatz

Der VLC Player für Android im Einsatz

Da im Netz bei dem ein oder anderen Techblog zu lesen ist, dass der VLC Player für Android lediglich ab der Version 2.3 laufe, haben wir Rémi Duraffort gefragt, ob dieses Gerücht wirklich zuträfe. Mit einem kleinen Lächeln sagte er, für was Videolan sich denn dann die große Arbeit mache ein Java-Gerüst für die C Library zu entwickeln.
Der VLC Player werde mit jedem Android OS ab Version 1.5 kompatibel sein. Jedoch wird die Android 2.3 Version ein paar spezifische Extras erhalten, da ja die C Library direkt über eine neue API angesprochen werden kann.

“VLC for Android will work for every Android version since 1.5. For 2.3 and higher we will write some specific code to use the new C API provided by Google like the one to handle OpenGL context from C code.”

Auf die Frage nach einer möglichen Hardware-Erwartung für den VLC Player blieb Rémi etwas schwammig. Je besser ein Smartphone ausgestattet sei, um so schneller und performantr würde natürlich auch die VLC Android App ihre Arbeit verrichten können. V.a. Wert auf die CPU scheint Videolan zu legen, was jedoch aufgrund der Dekodierungsprozesse ja auch kein Wunder ist.

The better the CPU the faster VLC will be

Auch für Android Tablets werde der VLC Player mit Release der Beta in ein bis zwei Monaten kompatibel sein, da Videolan sämtliche Features für alle Android Versionen kompatibel programmiert. Nach dem Release werde man jedoch an einer expliziten Tablet Version arbeiten, die spezielle Features für die Besonderheiten der Tablet-PC bieten wird.

Thus the current VLC will also work on Android tablets. We will work specifically on tablets after the first release.

eteleon - mobile and more

Bilder und Interviewpartner: Rémi Duraffort

Verwandte Artikel:

http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yigg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stern_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/readster_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/linksilo_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/webnews_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/misterwong_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_32.png
, , , ,

1 Meinung(en) zu diesem Artikel

  1. LeistungNicht bewertet
    PreisNicht bewertet
    SupportNicht bewertet
    Michael Sagt:

    Würde mich interessieren wie gut der VLC auf dem Galaxy S laufen wird.
    Denn der Hauptgrund für den Stockplayer ist für mich der Supprt für 720p-h264-mkv’s.
    Die selbe Hardware im Galaxy Tab kann angeblich sogar 1080p abspielen – müsste technologisch also auch im SGS möglich sein…

    Hoffe aber zumindest dass 720p läuft, würde einige Konvertiererei ersparen..

    mfg

Sag Deine Meinung

Hilf anderen, den richtigen Anbieter zu finden und schreibe Deine Erfahrungen zu diesem Anbieter nieder. Sei jedoch bitte objektiv und sachlich. Selbstverständlich dürfen auch negative Erfahrungen von Dir geschildert werden, aber wahllose Beschimpfungen und Verleumdungen werden hier nicht gern gesehen. Hilf andern und schreibe einen kleinen Erfahrungsbericht bzw. eine kleine Bewertung. Nutze hierfür auch bitte die klickbaren Sternchen als Bewertungsgundlage. Auch nur eine kleine Bewertung oder Empfehlung kann helfen. Sag uns einfach Deine Meinung. Dank Dir.

Bewertungskriterien: