RSS

Discosurf – Erfahrungen und Tarifinformationen

Sa, Dez 12, 2009

 

UMTS  

Discosurf Offizielle Homepage von Discosurf besuchenDiscosurf Review schreiben

Discosurf UMTS Flatrate Überblick:

Discotelsurf UMTS Flatrate

Kundenbewertung aus 12 Reviews:

Leistung 2.432.432.432.432.43
Preis 2.292.292.292.292.29
Support 11111

Discosurf Tarif Informationen

  • Nur 7,95 Euro pro Monat
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Preiswertester Datentarif Deutschlands
  • Hochwertiges Datennetz von O2

Zum Anbieter Discosurf

DiscosurfDiscosurf ist ein beliebter und hochwertiger UMTS Flatrate Tarif auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Änhlich dem Prepaidtarif Discotel besticht diese UMTS Flatrate vor allem aufgrund des günstigen Preises und der qualitativ hochwertigen Netzanbindung. Mit Discosurf kannst Du nämlich im hochwertigen Netz von O2 und der Telekom für preisgünstige 79,95 Euro im Monat mobil surfen. Dank des O2 Netzes surfst Du hierbei mit bis zu 7,2 Mbit/s was einer HSDPA Verbindung entspricht. Die Discosurf UMTS Flatrate gibt es entweder in einem UMTS Stick Bundle, in welchem der UMTS Stick einmalig 9,95 Euro kostet oder, sofern Du bereits einen Stick für das mobile Internet besitzt, auch lediglich als SIM-Paket für 0,- Euro. Der monatliche Preis, 7,95 Euro, ist in beiden Varianten gleich.

Das Gute an dem Discosurf Vertragstarif ist die nicht vorhandene Vertragslaufzeit von. D.h., wenn Du merkst, dass Du Deine UMTS Flatrate doch nicht so nutzt, wie Du es Dir vorgestellt hast, dann bist Du nicht wie bei anderen Anbietern zwei Jahre gebunden, sondern direkt und ohne Wartezeit “Adieu” sagen. Finde ich eigentlich fair.

Fazit

Wer einmal das mobile Surfvergnügen im D1 Netz von T-Mobile zu einem annehmbaren Preis testen möchte, der sollte sich das momentane Angebot von Discosurf nicht entgehen lassen. Ohne Vertragslaufzeit nur 79,95 Euro zahlen. So preiswert gibt es eine vollwertige UMTS Flatrate selten. Also nichts wie los und kostengünstig als auch hochqualitativ mobil Surfen mit Discosurf!

Hier gehts zu Discosurf

Verwandte Artikel:

http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yigg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stern_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/readster_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/linksilo_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/webnews_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/misterwong_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_32.png http://handy-sparen.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_32.png
,

12 Meinung(en) zu diesem Artikel

  1. Leistung22222
    Preis44444
    Support11111
    Nero Sagt:

    Hallo Zusammen,

    seit rund zwei Monaten surfe ich bzw. krieche ich durchs WWW mit dem UMTS Angebot der Firma DISCOSURF. Die anfängliche Vorfreude über dieses günstige Angebot ist mittlerweile der Frustration gewichen. Nicht etwa weil die versprochene Bandbreite ein Witz ist, das ist mir schon noch verständlich und ich habe nie mit derartigen Übertragungsgeschwindigkeiten gerechnet. Auch nicht weil der Telefon-Service horende Summen, von 49 Cent Festnetz und 99 Cent Mobil, abfasst, sondern weil ein störungsfreies Surfen einfach nicht möglich ist. Permanent verliert der UMTS Stick die Verbindung und muss wieder verbunden werden und das in Intervallen von <1Min – 3Min, dann ist Schluss. Skypen oder andere Formen von Voice-over-IP sind gänzlich unmöglich da diese sofort gedrosselt werden! Auch nach mehrfacher Nachfrage erfolgte keinerlei Hilfe oder Unterstützung durch denn Support. Zum Glück ist die Mindestlaufzeit 6Monate, denn so habe ich noch genug Zeit um mich an diesem Angebot zu erfreuen!!!

    MFG Nero

  2. LeistungNicht bewertet
    PreisNicht bewertet
    SupportNicht bewertet
    admin Sagt:

    Hi Nero,
    evtl. liegt Dein Problem einfach an der Empfangsqualität des Sticks in Deiner Wohnumgebung. Hast Du diesen evtl. einmal an anderen Orten getestet? Oder evtl. ist auch der Stick fehlerhaft. Hast Du denn die Möglichkeit die SIM-Karte in einem anderen Stick zu testen? Versuch doch mal die 2 Optionen, denn bei Bekannten von mir funktioniert Discosurf 1A. Sollte es ja auch, im D1 Netz :-)
    Wenn das Problem weiterhin besteht, meld Dich nochmals, dann frag ich mal wieder an “offizieller Stelle” nach und mach ein bisschen “Webmaster und Öffentlichkeitsdruck” :-)
    Also von meiner Seite aus ist Discosurf echt nicht verkehrt. D1 und nur 6 Monate. Wie gesagt, teste es mal woanders und nach Möglichkeit mit nem andren Stick oder Notebook.

    Gruß
    Andreas

  3. Leistung44444
    Preis11111
    Support11111
    Dirk Sagt:

    Hallo,

    Vorweg, ich habe mit diesem Angebot keine guten Erfahrungen gemacht.
    Bei mir sind die Kosten trotz minimaler Nutzung explodiert.

    Mein Beispiel: Ich habe dieses Angebot für 6 Monate nutzen wollen. Nun gab es einen Tippfehler in der Bankverbindung, Geld kam nicht an und DiscoTel startete das Mahnverfahren mit SMS (die ich auf einer Karte die nur im PC steckt nicht gesehen habe) e-mails die aus technischen Gründen einen Monat nicht gelesen wurden und schriftliche Korrespondenz mitten in den Sommerferien, die ich dann alle auf ein mal lesen durfte als es schon zu spät war.
    Ergebnis: Horrende Mahngebühr, Gebühr für die Sperrung der Simkarte und Gebühr für den Anwalt, der für einen Serienbrief mit Ausschluss von Rück-Korrespondenz gleich 39.90 EURO verlangt.

    Ergebnis: Nach vier Monaten sehr moderaten Nutzens ohne einen cent Extranutzung hat Discotel mir bereits 164,49 EURO verrechnet. Ende nicht in Sicht. Für 4 Monate hauptsächlich EDGE Nutzung und zusammen vielleicht 300 – 500 MB. Der Telefonsupport hat mich mit Sicherheits-Mechanismen abgewimmelt und auf das Online Service Portal hingewiesen. Dieses funktioniert zumindest auf MacOSX mit Safari kaum. Man wird meistens gleich wieder ausgeloggt, und wenn man versucht per e-mail zu reagieren sagt der Autoresponder, man solle das Service Portal benutzen, um zu schreiben. Nachdem das dann auf dem iPad funktionierte, warte ich vergebens auf eine Antwort….

    Ich frage mich ob das noch verhältnismässig ist, wenn zum einen der Anwalt für einen 0815 Serienbrief gleich 39 EURO einfordert, Discotel seine User dagegen stundenlang alleine lässt, mit den Widrigkeiten des Systems zu kämpfen, nur um eine Rechnung abrufen zu können? Das mag alles gesetzliche Grundlagen haben, aber muss das sein?
    Mit deren Berechnung sollte ich Ihnen nach Zeitaufwand 1500 EURO verrechnen können.

    Nur um das noch klar zu stellen: Ich bin wirklich kein Frust-Blogger und meckre in der Regel nie in solchen Foren, aber hier fühle ich Verantwortung etwas zu schreiben. Überlegt euch gut, bevor Ihr mit diesem Unternehmen Geschäfte macht. So lange nichts aussergewöhnliches passiert, mag das gut funktionieren, wenn aber nicht, seht Ihr Euch einer Unternehmenskultur gegenüber, die ich als maximal aggressiv erlebt habe. Wenn Ihr Alternativen habt, würde ich diese bevorzugen!!
    Viel Glück mit Disco-Surf

    Dirk

  4. LeistungNicht bewertet
    PreisNicht bewertet
    SupportNicht bewertet
    admin Sagt:

    Hi Dirk,

    das klingt alles sehr ärgerlich für Dich. Aber laut Deiner Beschreibung alleine Discosurf als Schuldigen hinzustellen, finde ich aus meiner Sicht nicht wirklich objektiv. Ich möchte hierbei nicht als Discosurf Vertreter oder dergleichen auftreten, aber lass mich nochmals kurz rekapitulieren.

    Das hast bei Discosurf eine falsche Kontonummer hinterlegt. Discosurf konnte daher kein Geld einziehen. Dieser Umstand ist vermutlich auf einen Tippfehler von Dir zurückzuführen.
    Dann versuchte Discosurf Dich über verschiedene Kanäle zu erreichen. Dass Du jedoch 4 Wochen nicht erreichbar bist, warum auch immer (Technischer Fehler, Urlaub etc.), ist evtl. auch nicht wirklich die Schuld von Discosurf oder. Wäre eine Abmahnung oder ein Schreiben eines Gerichtes zu Dir gekommen und Du wärest 4 Wochen nicht zu erreichen, wäre es vermutlich richtig teuer geworden. Also daher kann man auch nicht die alleinige Schuld dem Provider geben, oder?

    Dass dan Discosurf juristische Hebel in Bewegung setzt ist normal Usus. Du glaubst gar nicht, wie viele Schlaumeier versuchen mit falschen Identitäten kostenlos an Handyverträge zukommen.

    Es ist blöd gelaufen, da gebe ich Dir vollends Recht. Aber Discosurf alleine ist bestimmt nicht Schuld an dieser Lage, sofern man die Sache mit einem obektiven Abstand beurteilen möchte. Klar für Dich ists blöd, da viele Kosten entstehen. Hoffe, Du nimmst mir diese erweiterte Sichtweise nicht böse. Wollte lediglich auch mal eine andere Perspektive eröffnen.

    Kopf hoch und Grüße

    Andreas Ruppert

  5. LeistungNicht bewertet
    PreisNicht bewertet
    SupportNicht bewertet
    Gabriel Sagt:

    Ich habe mal eine Frage, wenn ich mit dem Handy aus ins Internet will. 1. Ist dieser Dienst kostenlos und 2. Da steht bei dem Verbinden Zg.-pkt. wählen. Da steht zur Auswahl
    T-Mobile Internet
    T-Mobile MMS
    VF DE-Event
    VF DE Web
    Vodafone live!

    Mich interssiert nur wie ich normal mit dem Handy im Internet kostenlos surfen kann auf google z.B.

    Wäre gut wenn mir das jmd beantworten kann vielen dank im vorraus
    mfg Gabriel

  6. Leistung11111
    Preis22222
    Support11111
    Sven Sagt:

    Ich würde von discosurf Abstand nehmen!!!

    Zuerst ging meine UMTS-Karte binnen weniger Tage kaputt. Danach wurde ich aufgefordert diese an ein drittes ext. Unternehmen zuzusenden. Dies dauerte 8 Wochen (!) Discosurf war sich keiner Schuld bewusst und verweigerte eine entsprechende Gutschrift. Die Krönung ist der SIM-Kartenpfand bei Kündigung des Vertrages, der eine reine Masche ist, da man die SIM-Karte ohnehin nicht mehr nutzen kann. Sendet man diese nicht binnen 3 Wochen (die Frist steht nur explizit in der AGB) nach Kündigung zurück, schreibt discosurf prompt eine Rechnung über 25 Euro. Bei verspäteter Rücksendung erfolgt keine Kulanz, nein, man verweist auf das Kleingedruckte. Das sind in meinen Augen unlautere Methoden!

  7. LeistungNicht bewertet
    PreisNicht bewertet
    SupportNicht bewertet
    Stefan Sagt:

    Vorsicht!
    besser Finger weg

  8. LeistungNicht bewertet
    PreisNicht bewertet
    SupportNicht bewertet
    Totti Sagt:

    Auch ich habe nur schlechte Erfahrungen mit discoSURF gemacht: Ich habe rechtzeitig innerhalb der Mindestvertragslaufzeit zum Ende der 6 Monate gekündigt und um schriftliche Bestätigung einschließlich Bestätigung des Zeitpunktes des Vetragsende gebeten. Null-Reaktion. kurz vor Ende der Mindestvertragslaufzeit kam im Service-Portal eine Nachricht für mich: “…bedauern Ihre Kündigung.Wenn Sie verlängern…” Kein Wort darüber, wann denn nun der Vertrag beendet ist. Beginn war 03.07.2010, ist denn nun Ende 02.01.2011 oder 31.01.2011? Ich weiß es nicht, aber mit der Dezemberrechnung wurde schon eine erhöhte Grundgebühr berechnet, dann im Januar noch einmal erhöhte Grundgebühr für den Zeitraum 16.01.-15.02.2011,. Wer soll da durchsehen??? Hab eine Mailanfrage geschickt, warum noch abgebucht wird. Die Antwort war, das wäre der Kartenpfand für die nicht zurück gesandte Sim-Karte. Ja bitte wann soll man sie denn zurückschicken, wenn der Vertrag anscheinend noch weiter lief? Ich würde die Hände davon lassen, Hotline ist auch extrem teuer, die Rechnungen schwer nachvollziehbar, zu mal der Abrechnungszeitraum offenbar Medio bis Medio geht.

  9. Leistung33333
    Preis33333
    Support11111
    Ronny Sagt:

    Hallo,

    auch ich war Kunde bei Discosurf. Im großen und ganzen war ich mit der Leistung zufrieden. Netzabdeckung aber auch Geschwindigkeit war ganz Ok. Habe meinen Vertrag vor ende der 6 Monatigen Vertragslaufzeit fristgemäß gekündigt und bekam auch sofort eine Kündigungsbestätigung. ( ende 31.12.)im Dezember wurde mir eine erhöhte Rechnung gestellt mit der Theoretischen Grundgebühr als wenn mein Vertrag weiter laufen würde. Im Januar wurde mir nochmals ein Anteiliger Betrag abgebucht obwohl ja nichts mehr offen war. Als Erklärung bekam ich, es würde mit dem Simkartenpfand verrechnet. ( Sim Karte wurde fristgemäß zurückgesendet). Nun haben wir fast ende Februar und meinen Simkartenpfand habe ich immer noch nicht zurück. Nachfragen beim Support werden entweder Ignoriert oder man bekommt nach einer Woche ne vorgefertigte Antwort ,wie “wir werden Ihr Anliegen Überprüfen…”. Oder ” Warten Sie bitte die Februar Rechnung ab…” Wie jetzt ? Meine Vertrag lief ja nur bis 31.12.2010. Also ich kann im Nachhinein nur sagen Finger weg.!!!!

  10. Leistung44444
    Preis33333
    Support11111
    Frank Sagt:

    Hallo,
    ich kann mich dem Beitrag von Ronny nur anschließen. Auch mir wurde ein SIM-Kartenpfand berechnet (29,65 €), ohne mich darauf hinzuweisen. Ich habe die Karte zwar zurückgeschickt, aber nicht innerhalb des 3-Wochen-Zeitraumes. Da ich dann nichts von Dicosurf, bzw. Drillisch, bzw. Eteleon oder wie die sonst noch so heißen, hörte, habe ich nicht die deutlich überteuerte Kundenhotline gewählt, sondern über deren Homepage im Supportbereich geschrieben. Dann teilte man mir nach mehrfachem Schriftwechsel mit, dass man mir den Betrag doch Kulanzmäßig erstatten wolle, nachdem ich dann nichts mehr von der Fa. hörte fragte ich nochmals nach. Dann hieß es wieder, dass der Betrag doch nicht erstattet wird. Also, IMMER das ganze Kleingedruckte lesen, BESSER Finger weg von Discosurf, denn auf alles wird hingewiesen, nur auf den Kartenpfand lediglich ganz weit hinten im Kleingedruckten. Ich sollte noch darauf hinweisen, dass die Karte auch absolut unbeschädigt sein muß. Keine Ahnung, ob bei einem Kratzer auch nicht rückgezahlt wird. Naja, wenn sie die Karte zurückbekommen haben schmeißen sie sie ja eh in den Müll, denn Anfangen kann man damit ja nichts mehr. Also ein netter Nebenverdienst und für mich reine Abzocke. Somit nochmals: Finger weg von Discosurf !!!

  11. Leistung11111
    Preis11111
    Support11111
    Mandy Sagt:

    Hallo.
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Derbe Abzocke, dieser Verein! Die Freischaltung meiner Karte dauerte 3 Tage, Kundensupport per Telefon gleich null, Hotline total überteuert und eeewig in der Warteschleife. Nach 3 Tagen surfen (mit schlechter Netzquali) ging dann gar nix mehr. Keine Verbindung, nix. Habe daraufhin gleich gekündigt. Das ist absolut kein Service. Schade.

  12. Leistung22222
    Preis22222
    Support11111
    Senf Sagt:

    Auch nach dem Urteil, dass SIM-Kartenpfand nicht rechtens ist, verlangt dieser Anbieter immer noch eine Sim KArtenpfand ( SIMKARTENPFAND )!! Man verweist nur auf das Kleingedruckte und man kann “sich natürlich Rechtsbeistand nehmen”. Gibt es hier vergleichsurteile???
    Nie wieder discosruf/Drillisch!

Sag Deine Meinung

Hilf anderen, den richtigen Anbieter zu finden und schreibe Deine Erfahrungen zu diesem Anbieter nieder. Sei jedoch bitte objektiv und sachlich. Selbstverständlich dürfen auch negative Erfahrungen von Dir geschildert werden, aber wahllose Beschimpfungen und Verleumdungen werden hier nicht gern gesehen. Hilf andern und schreibe einen kleinen Erfahrungsbericht bzw. eine kleine Bewertung. Nutze hierfür auch bitte die klickbaren Sternchen als Bewertungsgundlage. Auch nur eine kleine Bewertung oder Empfehlung kann helfen. Sag uns einfach Deine Meinung. Dank Dir.

Bewertungskriterien: